iMikel: Cloudversion

Ob im Homeoffice, im Büro oder unterwegs - mit der Cloudversion von iMikel sind Ihre Daten immer und überall erreichbar. Mit der Cloudversion von iMikel hosten und warten wir Ihr iMikel in einem ISO-27001-zertifizierten Rechenzentrum in Deutschland.

Bereitstellung Server-Infrastruktur

Bei der Cloudversion übernehmen wir die Bereitstellung und Administration von iMikel mit allem, was dazu gehört.

Datenbank-Server

Die Cloudversion von iMikel enthält alle Vorteile der Netzwerkversion von iMikel, wie z. B. automatische Backups (während des Betriebs) an verschiedenen Standorten und die Ausführung von Serverscripten, wie z. B. CronJobs zur Termin-, Gebühren-, Deputatsberechnung und eingeplanter Aufträge über das Automationsmodul.

Client-Umgebung

Die Bereitstellung der Client-Anwendung erfolgt über einen Microsoft Remote Desktop Server, welcher iMikel als Microsoft RemoteApp zur Verfügung stellt. Die RemoteApp ist kompatibel mit allen gängigen Betriebssystem für Computer, Notebooks und Tablets.

Dabei können Sie - individuell je Endgerät konfigurierbar - lokale Laufwerke, Ordner und Drucker an die RemoteApp übergeben und iMikel so nutzen, als würden Sie eine lokale Installation verwenden.

Systemvoraussetzungen

Die Nutzung der Cloud-Umgebung erfolgt über Microsoft Remote Desktop für Microsoft Windows (vorinstalliert), Apple macOS, Apple iPadOS, Apple iOS und Google Android sowie über Remmina Remote Desktop für Linux-Distributionen. Die Verbindung erfolgt über Port 3389 auf eine feste IP-Adresse.

Entlasten Sie Ihre IT-Abteilung und setzen Sie auf uns für die Bereitstellung Ihrer Musikschulverwaltungssoftware.

Sprechen Sie uns an