iMikel-Musikschul-App

FAQs - Digitale Anwesenheitsliste "Mein Unterricht"


Welcher Zeitraum wird in der digitalen Anwesenheitsliste im Voraus übertragen?
Der Zeitraum kann in den Grundeinstellungen von iMikel in Monaten vorgegeben werden. Maximal ist eine Synchronisation der nächsten sechs Monate im Voraus vorgesehen.

Welche Möglichkeiten hat eine Lehrkraft zur Bestätigung ihres Unterrichts?
In der digitalen Anwesenheitsliste kann eine Lehrkraft den Unterrichtstermin bei Schüler:innen, einer Gruppe oder eines ganzen Tages als "erteilt" kennzeichnen.

Wie kann eine Lehrkraft einen Unterrichtsausfall eintragen?
In den Einstellungen der iMikel-Personalverwaltung können beliebig viele individuelle Ausfallgründe festgelegt und für iMikelGo und die iMikel-Musikschul-App zur Verfügung gestellt werden. Im Anschluss kann eine Lehrkraft statt dem "erteilt"-Merkmal zum Beispiel die Optionen "Lehrkraft krank" oder "Schüler fehlt entschuldigt" in der digitalen Anwesenheitsliste eintragen. Für jede Option können Sie in iMikel individuell festlegen, wie sich diese auf ein Honorar oder auch Rückerstattungen auswirkt.

Wie kann eine Lehrkraft eine Unterrichtsverlegung eintragen?
Im Fall einer Unterrichtsverlegung kann eine Lehrkraft das gewünschte Verlegungsziel als Datum und Uhrzeit und bei Bedarf auch einen abweichenden Unterrichtsort und -raum vorgeben.

Wie können falsche Eingaben korrigiert werden?
Über die Löschen-Funktion können einzelne Angaben jederzeit wieder gelöscht und durch die gewünschten richtigen überschrieben werden (vorausgesetzt, dass diese nicht bereits finalisiert wurden).

Gibt es eine endgültige Bestätigung der Eingaben ähnlich einer Unterschrift?
In der digitalen Anwesenheitsliste gibt es eine Finalisierungsfunktion. Mit dieser kann eine Lehrkraft Ihre Angaben endgültig bestätigen. Die Lehrkraft erhält hierbei einen Dialog, mit welchem sie darauf hingewiesen wird, dass im Anschluss keine Änderungen an den finalisierten Daten mehr möglich sind. Alle finalisierten Einträge werden durch ein kleines Schloss-Symbol gekennzeichnet.

Kann eine Lehrkraft Angaben finalisieren, wenn noch nicht für alle Schüler:innen der Unterricht bearbeitet bzw. bestätigt wurde?
Die Finalisierungsfunktion berücksichtigt immer nur die Unterrichte, bei denen eine Angabe erfolgt ist. Unterrichte, zu denen noch keine Angaben vorhanden sind, bleiben weiterhin offen und können im Anschluß später bestätigt und finalisiert werden.

Bedarf es einer zusätzlichen Unterschrift, so wie wir sie bisher auf der Anwesenheitsliste erhalten haben?
Ähnlich dem Online-Banking ist auch in der digitalen Anwesenheitsliste keine Unterschrift mehr erforderlich. Über die endgültige Bestätigung durch die Finalisierung der Angaben ist die endgültige Bestätigung verbindlich.

Welche Möglichkeiten hat eine Lehrkraft, bereits finalisierte Angaben nachträglich zu verändern?
Hat eine Lehrkraft Ihre Angaben finalisiert, ist eine Änderung nicht mehr möglich. Eine Lehrkraft kann jedoch die Verwaltung der Musikschule darüber informieren, dass es im Einzelfall einen Änderungsbedarf gibt und die Musikschule kann eine Finalisierung in iMikel wieder aufheben, so dass eine Lehrkraft einen Termin im Einzelfall korrigieren kann. Sämtliche dieser Änderungen werden in iMikel protokolliert und sind jederzeit revisionssicher nachvollziehbar.

Wie kann eine Lehrkraft erkennen, ob Sie alle Angaben getätigt oder irgendwo eine Angabe übersehen hat?
In einer Übersicht werden alle Kalenderwochen dargestellt. In dieser wird bei jeder vollständig ausgefüllten Kalenderwoche ein Häkchen angezeigt. Zudem werden vollständig finalisierte Kalenderwochen mit einem Schloss-Symbol dargestellt.

Kann die Musikschule Einträge in der digitalen Anwesenheitsliste der Lehrkraft durchführen?
Die Musikschule kann keinen Unterricht auf "erteilt" setzen. Sie kann in der iMikel-Personalverwaltung zum Beispiel die Abwesenheit einer Lehrkraft eingeben. Diese wird anschließend automatisch auch in der digitalen Anwesenheitsliste der Lehrkraft angezeigt. Somit sieht eine Lehrkraft in ihrer digitalen Anwesenheitsliste, dass die Musikschule zum Beispiel für heute und morgen z. B. "Lehrkraft krank" eingetragen hat. Auch den Hinweis "Schüler fehlt entschuldigt" kann die Verwaltung in iMikel eingeben und dieser wird im Anschluss in der digitalen Anwesenheitsliste der Lehrkraft angezeigt. Somit ist eine Lehrkraft sofort informiert, sollte ein Schüler direkt in der Musikschule gemeldet haben, dass er nicht zum Unterricht erscheinen kann.

Gibt es Kommentarfunktionen oder Bemerkungen zum Unterricht oder zum Teilnehmer?
Es stehen verschiedene Kommentarfunktion in zur Verfügung:

  • Bemerkung zum Teilnehmer: Eine hier eingetragen die Bemerkung wird bei allen weiteren Lehrkräften angezeigt, die diesen Schüler:in unterrichten. Hier könnte zum Beispiel der wichtige Hinweis auf eine "Haselnuss-Allergie" angezeigt werden, so dass alle beteiligten Lehrkräfte informiert sind.

  • Bemerkung zur Belegung: Diese Bemerkung wird z. B. nur bei dem Gitarrenunterricht der Schüler:in in jeder Woche der Anwesenheitsliste angezeigt.

  • Bemerkung zum Termin: Diese Bemerkung bezieht sich auf den jeweiligen Unterrichtstermin und die gesamte Unterrichtsgruppe. Hier könnte zum Beispiel ein Unterrichtsprotokoll für diesen Termin eingetragen werden.

  • Bemerkung zum Teilnehmer im Termin: Diese Bemerkung bezieht sich ausschließlich auf den jeweiligen Teilnehmer:in einer Gruppe und zudem nur in diesem Termin. Hier könnte zum Beispiel "Fritz kommt heute 5 Minuten später" oder später "Fritz hatte heute keine Freude am Unterricht" eingetragen werden.

Wie geht die iMikel-Musikschul-App mit Lehrkräften um, die auch Zahlungspflichtiger an der Musikschule sind? Benötigen diese zwei Apps?
Nein, die Lehrkräfte können sich in der selben App anmelden. Die App erkennt automatisch, dass diese Person sowohl als Mitarbeiter als auch als privater Anwender Daten zur Verfügung hat und fragt direkt nach dem Login, ob der Anwender die App jetzt im Personalbereich oder als private Person einsetzen möchte. Auch nach dieser Entscheidung kann die Person im Hauptmenü des Programmes zwischen diesen beiden Bereichen umschalten.